Archive - Pressemeldungen

Copyright © 2019 HLUW Yspertal - Presseservice. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Rosen für den guten Zweck

Die Schülerinnen und Schüler der HLUW Yspertal sammeln im Rahmen ihrer Übungsfirmentätigkeit am diesjährigen Valentinstag mit roten „Fair-Trade Rosen“ für einen guten Zweck. Verschiedenste Sozialaktionen werden an der katholischen Privatschule in Yspertal das ganze Jahr über betrieben.


Mit Fair-Trade Rosen sammeln die HLUW Schülerinnen und Schüler am Valentinstag für einen sozialen Zweck! (vlnr) Jennifer Leeb, Christine Manseder und Benjamin Schönlechner als „Liebesgott Amor“, Foto: HLUW Yspertal

Yspertal – „An der HLUW Yspertal, Privatschule des Zisterzienserstiftes Zwettl mit Sitz in Yspertal, vermitteln wir eine Wirtschaftsweise, die den Wohlstand sichert, aber gleichzeitig sozial verträglich und ressourcenschonend arbeitet“, erklärt Di Andrea Reber von dieser unikaten BHS in Niederösterreich. „Das Denken und Handeln in Netzen und Kreisläufen ist für unsere Schülerinnen und Schüler selbstverständlich. Durch diese ganzheitliche Sicht wird die Schule zu einem Ort, an dem man sich wohlfühlen kann und die dem Leben Sinn gibt. Jeder Mensch ist ein wertvoller Teil des Ganzen und kann zum Erhalt der Schöpfung aktiv beitragen.“

Durch Freude an schöpferischer Arbeit Gerechtigkeit und Frieden fördern!

Der Schulalltag ist daher geprägt von zahlreichen Projekten zu Umweltschutzthemen in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, aber auch von verschiedenen Sozialaktionen, die zu mehr Gerechtigkeit und Frieden in der Welt beitragen. Seit mittlerweile zwölf Jahren unterstützt die Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft Patenkinder aus SOS-Kinderdörfern in Nepal, Togo, Simbabwe und El Salvador. Derzeit werden elf Kinder im Rahmen des Projekts „Patenschaften“ von einer Übungsfirma betreut. Durch die großartige Unterstützung der gesamten Schulgemeinschaft können wir jedes Jahr etwa 4.000 Euro an das SOS Kinderdorf übergeben. Damit ermöglichen wir den Kindern direkt in ihren Heimatländern eine Ausbildung und bessere Zukunftschancen. Weiters wird der Reinerlös des vorweihnachtlichen Punschstandes zur Unterstützung von Sozialprojekten verwendet.

14. Februar – Valentinstag - Die Rose für den guten Zweck!

Der Valentinstag wird heuer von einer Übungsfirmenabteilung der HLUW Yspertal genutzt, um einerseits mit einer „Fair-Trade Rose“ den Beschenkten etwas Schönes „durch die Blume“ zu sagen, andererseits mit dem Reinerlös den Verein Schmetterlingskinder zu unterstützen. Das freut auch Liebesgott Amor, da auch in der Liebe die Nachhaltigkeit einen besonderen Wert hat.

Lebendige Privatschule des Stiftes Zwettl in Yspertal

Familiäres, wertschätzendes und lebendiges Miteinander in Schule und Privatinternat sind neben hoher Fachkompetenz in Umweltchemie, Umwelttechnik und Umweltwirtschaft die wichtigsten Faktoren für den Erfolg der berufsbildenden höheren Privatschule aus Niederösterreich. Nach einer fünfjährigen Ausbildung kann man direkt ins Berufsleben einsteigen. Umwelt- und Abfallbeauftragter/in, Mikrobiologie- und Chemielaborant/in oder Umweltkaufmann/frau sind Beispiele dafür. Ein Drittel der Unterrichtszeit findet in Form von Praktika oder Projekten statt, Projektwochen und Fachexkursionen mit Auslandskontakten, miteinander arbeiten und Spaß haben und gemeinsam coole Freizeitangebote erleben, das alles sorgt für eine lebendige Berufsausbildung. Natürlich gibt es ein Privatinternat für Mädchen und Burschen. Zahlreiche Sportangebote in Schule und Internat sorgen für einen gesunden und abwechslungsreichen Alltag. Die Ausbildung schließt man mit der Reife- und Diplomprüfung ab und erlangt damit auch die Studienberechtigung. 110 Neueinsteiger werden für das nächste Schuljahr aufgenommen. „Wir haben freie Ausbildungsplätze für Interessierte. Zahlreiche Jugendliche aus OÖ besuchen seit Jahren unsere Schule. Der Anteil der Mädchen liegt etwa bei 40 Prozent“, erklärt Schulleiter Mag. Gerhard Hackl. Zwei Ausbildungszeige stehen zur Wahl: „Umwelt und Wirtschaft“ und „Wasser- und Kommunalwirtschaft“. Die Anmeldung für den Schulbesuch ist jederzeit möglich und wir freuen uns über SchnupperschülerInnen! Informationen unter: http://www.hluwyspertal.ac.at


Bild in Druckqualität:

ftp://ftp.hlaysper.ac.at/marketing/presse/sozialprojekt_rosen_februar_2017_01.JPG

Bericht als WinWord-Dokument:

ftp://ftp.hlaysper.ac.at/marketing/presse/Berichte/HLUW_yspertal_sozial.docx