Archive - Pressemeldungen

Copyright © 2021 HLUW Yspertal - Presseservice. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

HLUW Yspertal im EU Spitzenfeld

Die HLUW ist Preisträger bei einem EU-Wettbewerb zu der Thematik „alternative Energien“. Diese Kompetenzen spiegeln sich auch in der nachhaltigen und interdisziplinären Ausbildung im Bereich der Umwelttechnik und Umweltanalytik wider. Noch auf der Suche nach einem coolen Sommerprogramm?


2. Platz für das Team der HLUW Yspertal beim EU-Wettbewerb "Our Solartown" . Der Schulerhalter, das Zisterzienserstift Zwettl, ist besonders stolz auf die Jugendlichen und deren Professorinnen und Professoren;
Foto: HLUW Yspertal

Yspertal, Stift Zwettl - An der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft (HLUW-Yspertal) wird neben den allgemeinbildenden, wirtschaftlichen und naturwissenschaftlichen Fächern auch der Unterrichtsgegenstand  „Umwelttechnik“ vermittelt. Nachhaltige Energieformen sind dabei ein wesentlicher Ausbildungsschwerpunkt und dieser wird auch im praktischen Unterricht anschaulich vermittelt. „Die fundierte Ausbildung im umwelttechnischen Bereich  bestätigte sich mit der Prämierung des eingereichten Projektes“, so Fachkoordinator an der HLUW DI Dr. Gerd Vogt. Das Verständnis von Technik und Umwelt, sowie deren Wechselwirkungen ermöglicht den Schülerinnen und Schülern ein vernetztes Denken in diesen Bereichen und ist für unseren Klimaschutz von essentieller Bedeutung.

Wettbewerb der EU 

In Zeiten des Klimawandels soll hierbei der EU-weit ausgeschriebene Wettbewerb im Rahmen des von „Erasmus+“ gefördeen Projekts "Our Solartown"  unter Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein für den Einsatz und die Umsetzung von Solarthermie stärken. Dazu soll eine Solarthermie Anlage – angefangen von der Genehmigung, Planung,  bis zum Bau eines Kollektors, über die Finanzierung bis hin zu Anwendungsmöglichkeiten - umgesetzt werden. Zur Realisierung des Projektes wurden die Solaranlage des angeschlossenen Internats und verschiedene schuleigene Versuchsmodelle eingesetzt. Die für Österreich zuständige Koordinatorin Frau Stefanie Greiter merkte in diesem Zusammenhang Folgendes an: „Ich bin vom Engagement  und von der Kompetenz der HLUW Schülerinnen und Schüler aus dem Yspertal wirklich sehr angetan.“ Das durch das Projekt erworbene Know-how und die entsprechenden Modelle werden auch in zukünftigen Praktikumseinheiten, unter anderem zu messtechnischen Untersuchungen, eingesetzt werden.

2. Platz für gelebte Nachhaltigkeit

Die Schülerinnen und Schüler der HLUW-Yspertal konnten ihr Interesse und Engagement für die gelebte Nachhaltigkeit wieder einmal unter Beweis stellen und waren sich einig, dass die Nutzung von Solarenergie einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leistet und somit auch unseren Schulzielen entspricht, die wir uns als Träger des Klimaschutzpreises auf unsere Fahnen geschrieben haben.

Einladung zur „Naturverbundenen Jugendwoche der HLUW“ im Sommer!

Die Natur unter fachkundiger Anleitung erleben, sich für die Natur begeistern! Professorinnen und Professoren, Absolventinnen und Absolventen der HLUW Yspertal gestalten in den Sommerferien ein besonderes Programm für Kinder von 10 bis 15 Jahren, natürlich unter Einhaltung aller Hygieneregeln und Auflagen, die durch die Coronavirus-Pandemie zu diesem Zeitpunkt notwendig sein werden.

Kostengünstige Ferienbetreuung

Diese ökologische Jugendwoche an der HLUW Yspertal startet am Samstag, 28. August und geht bis Freitag, 3. September 2021. Untergebracht sind die teilnehmenden Jugendlichen im Privatinternat. „Ein abwechslungsreiches Programm mit coolen Freizeitaktivitäten will man je nach den durch die Coronavirus-Pandemie bedingten Möglichkeiten bieten. In den 220 Euro Kostenbeitrag ist alles enthalten, von der Unterbringung, Verpflegung und Betreuung bis zur Programmgestaltung durch Pädagoginnen und Pädagogen der Schule und des Privatinternates“, erklärt Abt Johannes vom Stift Zwettl. „Für uns Zisterzienser ist es ein wichtiger Auftrag, neben der Seelsorge, Jugendlichen die Augen zu öffnen für die Schönheit der Schöpfung (Natur).“

Young Life Jugendwoche für nachhaltiges Leben!

Auch einen besonderen Namen hat man sich für diese Sommerwoche überlegt: „Young Life Jugendwoche für nachhaltiges Leben!“ Diese beinhaltet zum Beispiel Themen wie Wasserchemie, Biologie, Landschaftsökologie und Lärmmessung, und das in spielerischer Form. Coole Freizeitangebote stehen am Schulstandort zur Verfügung. Die Angebote reichen von einer In- und Outdoorkletterhalle, einem Turnsaal, einem Erlebnisbad, einem Badeteich und einem Naturpark bis hin zu abwechslungsreichem Training an Fitnessgeräten. Diese Woche in den Ferien eignet sich auch als Schnupperwoche für Interessierte an der fünfjährigen berufsbildenden höheren Ausbildung mit Reife- und Diplomprüfungsabschluss.  Die Anmeldung ist jederzeit möglich! Informationen unter Tel. 07415 7249 oder http://www.hluwyspertal.ac.at

Bild in Druckqualität:

http://www.hluwyspertal.ac.at/presse/presse/EU_wettbewerb_platz_2_juni_2021_gruppe.jpg