• Drucken

HLUW bei der „Theolympia“ vorne dabei

Im heurigen Schuljahr wurde die erste Religionsolympiade - THEOLYMPIA in insgesamt fünf Diözesen ausgeschrieben. Zwei Schüler der HLUW Yspertal landeten im Finale. Weiters bietet die Privatschule in den Sommermonaten eine besondere und kostengünstige Jugendwoche an.

An der Privatschule des Zisterzienserstiftes Zwettl in Yspertal wird auch in diesem Sommer eine besondere Jugendwoche für 10 bis 15-Jährige angeboten. Foto: HLUW Yspertal

Yspertal, St. Pölten, Stift Zwettl – Aus den insgesamt 118 Einreichungen wählte die Jury 15 Finalisten aus. „Wir freuen uns sehr, dass es zwei unserer Schüler in diese Finalrunde geschafft haben und gratulieren Evelyn Penz (3WKW) und Alexander Grabner (5WKW) auf das Herzlichste“, zeigt sich Schulleiter Mag. Gerhard Hackl begeistert.

Verhältnis von Glaube und Vernunft

Thema des Wettbewerbs war die Frage nach dem Verhältnis von Glaube und Vernunft. Was ist Glaube, was ist Vernunft? Sind Glaube und Wissen Gegensätze? Muss ich anderen meinen Glauben vernünftig erklären können oder ist Glaube immer mehr, als Vernunft und Sprache fassen können? Gehört zum Glauben auch das Fragen und sogar das Zweifeln? Wie gehe ich um mit Glaubensfragen, die mir widersprüchlich oder unlösbar scheinen? Diese Fragen sowie Zitate von Galileo Galilei, dem tschechischen Theologen und Religionsphilosophen Thomas Halik, der evangelischen Theologin Dorothee Sölle sowie aus der Bibel wurden den Schülerinnen und Schülern als Rahmen mitgegeben. Die hochkarätige Jury aus Universitätsprofessoren, Fachinspektoren und Redakteuren zeigte sich angetan von der Reflektiertheit und Ausdrucksfähigkeit der jungen Menschen in den eingereichten Essays.

 

Cooler Sommer - Naturverbundene Jugendwoche der HLUW

Die Natur fachkundig erleben, sich für die Natur begeistern! Professorinnen und Professoren, Absolventinnen und Absolventen der HLUW Yspertal gestalten ein besonderes Programm für Kinder von 10 bis 15 Jahren in den Sommerferien, natürlich unter Einhaltung aller Hygieneregeln und Auflagen, die durch die Coronavirus-Pandemie zu diesem Zeitpunkt notwendig sind.

Kostengünstige Ferienbetreuung

Diese ökologische Jugendwoche an der HLUW Yspertal startet am Samstag, 21. August und geht bis Freitag, 27. August 2021. Untergebracht sind die teilnehmenden Jugendlichen im Privatinternat. „Ein abwechslungsreiches Programm mit coolen Freizeitaktivitäten will man je nach den durch die Coronavirus-Pandemie bedingten Möglichkeiten bieten. In den 220 Euro Kostenbeitrag ist eigentlich alles enthalten, von der Unterbringung, Verpflegung, Betreuung bis zur Programmgestaltung durch Pädagoginnen und Pädagogen der Schule und des Privatinternates“, erklärt Abt Johannes vom Stift Zwettl. „Für uns Zisterzienser ist es ein wichtiger Auftrag, neben der Seelsorge, Jugendlichen die Augen zu öffnen für die Schönheit der Schöpfung (Natur).“

Young Life Jugendwoche für nachhaltiges Leben!

Auch einen besonderen Namen hat man sich für diese Sommerwoche überlegt: „Young Life Jugendwoche für nachhaltiges Leben!“ Diese beinhaltet zum Beispiel Erkenntnisse in der Wasserchemie, Biologie, Landschaftsökologie, Lärmmessung und das in spielerischer Form. Coole Freizeitangebote stehen am Schulstandort zur Verfügung. Die Angebote reichen von einer In- und Outdoorkletterhalle, einem Turnsaal, einem Erlebnisbad, einem Badeteich, einem Naturpark bis hin zu abwechslungsreichem Training an Fitnessgeräten. Diese Woche in den Ferien eignet sich auch als Schnupperwoche für Interessierte an der fünfjährigen berufsbildenden höheren Ausbildung mit Reife- und Diplomprüfungsabschluss.  Die Anmeldung ist jederzeit möglich! Informationen unter Tel. 07415 7249 oder http://www.hluwyspertal.ac.at

Bild in Druckqualität:

http://www.hluwyspertal.ac.at/presse/presse/jugendwoche_info_2021.jpg

Bericht als WinWord-Dokument:

http://www.hluwyspertal.ac.at/presse/presse/Berichte/theolympia_2021_teilnahme_HLUW.docx